Wasseraufbereitung – individuell und je nach Bedarf

Stille Wasser sind tief. 
Doch auch in klarem Wasser kann sich viel verbergen.

Wir haben das Know-How und die passenden Anlagen um Ihr Wasser ganz nach Ihren Anforderungen aufzubereiten.

Böckenholt-Anlagen

Die passende Wasseraufbereitungsanlage für jedermann.

Ob Eisen, Nitrat oder Kalk – mit unseren Anlagen entfernen Sie alle unerwünschten Stoffe aus Ihrem Wasser. Unsere Anlagensysteme bestehen aus einem robusten GFK-Drucktank und sind je nach Funktion mit verschiedenen Filtermaterialien oder Ionenaustauscher-Harzen gefüllt. Die Steuerung der Anlage erfolgt über ein zentrales Steuerungssystem, das abhängig von Zeit oder Wasserdurchfluss die Regeneration der Anlage einleitet. Die verschiedenen Rückspülprogramme sind dabei frei wählbar und je nach Einsatzbedingungen einstellbar. 

Eisen & Mangan

Unsere Enteisenungsanlagen entfernen zuverlässig Eisen und Mangan aus dem Wasser. Das Verfahren beruht auf einer Filtration durch Gesteinsschichten innerhalb der Anlage – das Ergebnis ist klares, sauberes Trinkwasser. Durch eine regelmäßige Rückspülung werden die festgehaltenen Eisen- und Manganpartikel aus dem Filter gelöst und ausgespült.

Wasseraufbereitung

Entseisenungsanlage

Typ BM

Vollautomatisch arbeitende, zeitgesteuerte Einzelanlage zur Entfernung von Eisen aus Brauch- und Trinkwasser bei kleinem bis mittlerem Wasserbedarf.

wasserenthärtung

Entseisenungsanlage

TYP IR

Vollautomatisch arbeitende, wasserzählergesteuerte Einzelanlage zur Enthärtung von eisen- und manganfreiem Brauch- und Trinkwasser.

NITRAT

Nitrat im Wasser ist nicht sichtbar und lässt sich daher nur durch eine Wasseranalyse nachweisen. Unsere Nitratanlagen reduzieren deutlich den Nitratgehalt, sodass das Wasser wieder unbedenklich trinkbar ist. Die Reduzierung von Nitrat erfolgt durch einen Ionenaustausch in der Anlage: Die Nitrationen werden im Harz der Anlage gebunden und bei der nächsten Rückspülung ausgespült.

solebehälter

Nitratreduzierungsanlage

Typ N

Vollautomatisch arbeitende, wasserzählergesteuerte Einzelanlage zur Nitratreduzierung von eisen- und manganfreiem Brauch- und Trinkwasser.

KALK

Hartes Wasser, also Wasser mit einem hohen Gehalt an Calcium- und Magnesiumionen, lässt sich durch einen Ionenaustausch in unseren Enthärtungsanlagen in angenehmes, weiches Wasser verwandeln. Der Härtegrad ist dabei frei wählbar und lässt sich über das Steuerventil einstellen. Eine regelmäßige Rückspülung löst die Calcium- und Magnesiumionen und erhält die Funktion der Anlage.

Laden Sie sich unsere Broschüre herunter mit vielen wertvollen Tipps zum Thema Wasserenthärtung.

solebehälter

Enthärtungsanlage

TYP CA

Vollautomatische, wasserzählergesteuerte Einzelanlage zur Enthärtung von eisen- und manganfreiem Brauch-, Trink- und Brunnenwasser bei kleinerem bis mittlerem Wasserbedarf

Wasseraufbereitung im Einsatz

Doppeltank-Enthärtungsanlage

Typ DTCA

Vollautomatische, wasserzählergesteuerte Doppeltankanlage zur Enthärtung von eisen-und manganfreiem Trink- und Brauchwasser zur betriebssicheren, kontinuierlichen Wasserversorgung durch Wechselbetrieb

H2Soft

H2sOft

Vollautomatische,  wasserzählergesteuerte Einzelanlage mit Regenerationsbehälter zur Wasserenthärtung

KEIME

Keime gelangen auf verschiedenen Wegen in das Leitungssystem. Haben sie sich einmal im System eingenistet, ist es schwer sie zu entfernen. Unsere UV-Entkeimungsanlagen schützen Ihr Leitungssystem vor Verkeimungen, in dem sie ganz ohne chemischen Zusatz selbst kleinste Mikroorganismen im Wasser unschädlich machen.

uv-steuerung

UV-Entkeimung

Desinfektionsanlage

Zur Desinfektion von eisen-, mangan- und schwefelfreiem Wasser ohne Zugabe von Chemiekalien

HUMINSTOFFE

Gelbliche Verfärbungen im Wasser sind häufig bedingt durch Huminstoffe im Wasser. Um diese aus dem Wasser zu entfernen eignen sich unsere Entfärbungsanlagen. Durch einen Ionenaustausch in der Anlage werden Huminstoffe gelöst und bei der nächsten Rückspülung ausgespült. Das Wasser ist wieder in klarem Zustand nutzbar.

Entfärbung

Entfärbungsanlage Typ DC

Vollautomatisch arbeitende, wasserzählergesteuerte Einzelanlage zur Entfernung von gelösten organischen Substanzen (z.B. Huminsäuren) aus eisen- und manganfreiem Brauch- und Trinkwasser.

SALZE / VOLLENTSALZUNG

Speziell für die Anwendung in industriellen Prozessen bieten wir Anlagen zur Vollentsalzung des Wassers. Hierbei werden dem Wasser alle gelösten Inhaltsstoffe entzogen, sodass es für die Verwendung als Prozesswasser geeignet ist. Eine integrierte Leitfähigkeits-Messung an der Anlage überwacht kontinuierlich das Ergebnis.

VE-Patrone

Vollentsalzungsanlage

TYP SA

Manuell betriebene Einzelanlage zur Vollentsalzung von eisen- und manganfreiem Brauch- und Trinkwasser

KIESFILTERTECHNIK

Unsere Kiesfiltersysteme eignen sich für einen besonders hohen Wasserverbrauch oder bei stark belastetem Wasser. Sie zeichnen sich durch ihre robuste Beschaffenheit, Langlebigkeit und Flexibilität in der Filterleistung aus. Jedes Kiesfiltersystem stimmen wir individuell auf Wasserqualität und -verbrauch, Pumpenleistung, Speicherkapazität und die baulichen Voraussetzungen ab. Dabei arbeiten wir mit verschieden Filtermaterialien, die wir je nach Anforderung kombinieren, um das optimale Filterbett für verschiedene Wasserqualitäten zu erhalten.

          •  

Kiesfilteranlage

Der Kern des Kiesfiltersystems ist die Kiesfilteranlage, die mit den verschiedenen Filtermaterialien befüllt wird. 
Hier gibt es zwei Systeme: Die offene und die geschlossene Kiesfilteranlage.

Rückspülautomatik

Für unsere Kiesfiltersysteme entwickeln wir individuell programmierte Steuerungen zur Rückspülung der Kiesfilteranlage. Die Steuerungen stimmen wir auf die Größe des Filters sowie die Leistung der Pumpe und den Wasserverbrauch ab. Je nach Wunsch integrieren wir Alarmmeldungen bei verschiedenen Störungen des Systems – diese können sowohl durch ein akustisches oder ein visuelles Signal erfolgen oder direkt auf das Smartphone gesendet werden.

rückspülautomatik

Mögliche Störungen:

  • Ausfall der Pumpe
  • Wassermangel vor oder nach dem Kiesfilter
  • Wasserverlust, z.B. durch einen Rohrbruch

Vorteile:

  • Die Automatik erkennt den hohen Wasserverlust (z. B. bei einem Rohrbruch) und stoppt das Ansaugen von Wasser. So werden weitere Wasserschäden verhindert.
  • Die Automatik erkennt einen Wassermangel im Bohrloch und stoppt die Pumpe. So wird diese vor Trockenlaufen geschützt.

KIESFILTERSYSTEME

Gelbliche Verfärbungen im Wasser sind häufig bedingt durch Huminstoffe im Wasser. Um diese aus dem Wasser zu entfernen eignen sich unsere Entfärbungsanlagen. Durch einen Ionenaustausch in der Anlage werden Huminstoffe gelöst und bei der nächsten Rückspülung ausgespült. Das Wasser ist wieder in klarem Zustand nutzbar.

Kiesfiltertechnik

Kiesfilteranlage

Geschlossenes system

Geschlossenes Kiesfiltersystem zur Entfernung von Eisen, Mangan und ggf. Ammonium aus Roh-/Brunnenwasser bei mittlerem bis hohem Wasserbedarf

geschlossenes-kiesfiltersystem

Kiesfilteranlage

offenes system

Offenes Kiesfiltersystem zur Entfernung von Eisen, Mangan und ggf. Ammonium aus Brauch- und Trinkwasser bei mittlerem bis hohem Wasserbedarf

DOSIERTECHNIK

Für die Zudosierung unterschiedlicher Medien in das Wasser, bieten wir die passenden Dosieranlagen und -medien. Durch einen integrierten Wasserzähler wird proportional zur Wassermenge das entsprechende Medium dem Wasser zugefügt.

Kiesfilteranlage

  • Korrosionsschutz des Leitungssystems
  • Erhöhung des pH-Wertes
  • Schutz vor Keimen
dosiertechnik

Dosieranlage

EVO TPG 800

Seko Dosieranlage zur proportionalen Zudosierung von Dosiermedien in das Trink- und Brauchwasser.

OSMOSE

Zur Gewinnung von Reinstwasser eignen sich unsere Osmoseanlagen – sowohl für die industrielle Anwendung als auch für den privaten Gebrauch. Durch das Verfahren der Umkehrosmose werden dem Wasser unerwünschte Stoffe (wie zum Beispiel Salze, Härtebildner, Nitrat, Rückstände von Medikamenten und Pestiziden und viele andere) entzogen. Das Ergebnis: Wasser in reiner Form.

  • In gewerblicher Anwendung eignet es sich optimal als Prozesswasser und sichert reibungslose Abläufe ohne Ablagerungen und Verstopfungen an Geräten.
  • Durch gezielte Aufmineralisierung des Reinstwassers lässt sich hochwertiges Trinkwasser gewinnen

Das Prinzip der Umkehrosmose:

Um das Prinzip der Umkehrosmose zu verstehen, bietet es sich an zunächst das Verfahren der Osmose zu betrachten. Bei der Osmose werden zwei Lösungen mit unterschiedlicher Ionen-Konzentrationen durch eine semipermeable Membran voneinander getrennt. Diese Membran stellt eine Barriere dar, die aufgrund ihrer molekularen Größe nur für Wassermolekülen durchlässig ist. Aufgrund des natürlichen Bestrebens des Konzentrationsausgleichs, versuchen die Ionen der hochkonzentrierten Seite auf die der niedrigen konzentrierten Seite zu gelangen.

Hierdurch entsteht ein osmotischer Druck auf der Seite der konzentrierten Lösung. Die Osmose erfolgt so lange, bis die Konzentrationen ausgeglichen sind oder der osmotische Druck die Osmose stoppt.

Bei der Umkehrosmose wird dieses Prinzip umgekehrt: Auf die konzentrierte Lösung wird Druck ausgeübt, der diese auf die andere Seite drückt. Dabei ist die Membran nur für Wassermoleküle durchlässig – größere Moleküle werden abgehalten.

OSMOSESYTEME

umkehrosmoseanlage

BW-RO

Umkehrosmose-Anlage

Wand-/ Standanlage zur  Entsalzung von enthärtetem Trink- und Brauchwasser. Die Anlage arbeitet nach dem Prinzip der Umkehrosmose.

osmose

Selectra-4WK

Umkehrosmose-Anlage

Platzsparende Kompaktanlage mit vier Filterstufen für reines Wasser